Berlin

Wir sind auf die Wiederherstellung defekter Storage-Systeme spezialisiert. Dabei ist es egal, ob es sich um RAID, Server oder NAS Systeme handelt – auf komplexe Anfragen haben wir die Antworten. Die Datenrettung kann als normaler Auftrag wie auch mit dem Zusatz „Express Service“ gebucht werden: Je nach Dringlichkeit der Datenlage.

Datenrettung in Berlin und Umgebung

In Berlin stehen besonders die Unternehmen bei einem Datenverlust unter akutem Zeitdruck – die Konkurrenz in dieser großen Stadt ist groß und je länger wichtige Daten auf RAID oder NAS Systemen nicht verfügbar sind, desto größer die möglichen Schäden und Folgekosten. Wir helfen daher schnell und unkompliziert mit der Datenrettung für ihr Berliner Unternehmen, um den zeitlichen Ausfall von Servern & Co. und somit die zu befürchtenden negativen wirtschaftlichen Folgen für Ihr Unternehmen so gering wie möglich zu halten.

Datenrettung für Berlin - NEU: gratis Analyse für Ihre SSD und Festplatte in 4h!

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent - 24 Stunden am Tag. Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose und unverbindliche Analyse für Ihre defekte Festplatte oder SSD an. Wir analysieren den vorliegenden Defekt in nur 4 Stunden nach Eintreffen. Anschließend erhalten Sie ein Datenrettungs-Angebot mit garantiertem Festpreis. Sofort zum Anfrage-Formular

Der Express Service

Schnelle, unkomplizierte und kompetente Hilfe: Mit „Express Service“ markierte Aufträge erledigen wir besonders schnell! Ihr Datenträger wird zeitlich bevorzugt behandelt und bei erfolgter Datenrettung erhalten Sie Ihre Daten auf Wunsch per Kurierdienst zurück. Oftmals können Sie Ihre wichtigen Daten so innerhalb von 48 Stunden wieder nutzen. Der Aufpreis lohnt sich, wenn Sie auf die schnellstmögliche Rücksendung der Daten angewiesen sind. Ein Verzicht auf die wichtigen Daten über einige Tage kann ein Unternehmen schnell ungleich mehr kosten.

Weiterführende Infos zur Stadt

Berlin, organisatorisch als Stadtstaat einem eigenen Bundesland gleichzusetzen, ist der Fläche und der Einwohnerzahl nach die größte Stadt in Deutschland. Etwa 3,45 Millionen Einwohner leben auf einer Gesamtfläche von 892 km² zusammen. Seit dem Jahr 1994 ist Berlin Hauptstadt mit Amtssitz des Bundespräsidenten. Seit 1999 kommt der Bundestag, seit 2000 der Bundesrat in Berlin zusammen. Zahlreiche Bundesministerien sind in Berlin ansässig.

Berlin liegt im Osten Deutschlands. Die Landschaft ist durch in der Eiszeit entstandene Täler und Ebenen bestimmt. Der Stadtstaat liegt mitten im Bundesland Brandenburg. Die Grenze zu Polen ist weniger als 100 km entfernt.

Wichtigste Wasserwege von Berlin sind die Flüsse Spree und Havel. Die Spree fließt durch das Zentrum der Stadt, vorbei an der historischen Mitte und am neu erbauten Regierungsviertel.
Die Wasserwege gehören zum ausgebauten Bundeswasserstraßengebiet und ermöglichen der Binnenschifffahrt über Kanalverbindungen zu Elbe und Oder Verbindungen von der Nordsee bis nach Schlesien.

Hinsichtlich der Autobahnanbindungen und des Schienennetzes für den Bahnverkehr ist Berlin ebenfalls als Verkehrsknotenpunkt anzusehen. Nicht nur innerhalb von Deutschland sondern auch innerhalb von Europa ist Berlin für den Verkehr zu Wasser, zu Land und in der Luft von Bedeutung.

Besondere Einflüsse

Berlin gilt als eine multikulturelle Stadt. Während der Zeit der Teilung kamen Einwanderer aus Südeuropa in die westlichen Bezirke, während die östlichen Bezirke besonders Einwanderer aus Vietnam anzogen. Heute prägen viele Migranten aus der Türkei der Stadt ebenso wie vietnamesische Migranten, deutschstämmige Aussiedler aus Russland, osteuropäische Juden und junge Menschen aus verschiedenen Ländern der europäischen Union.

Hinzu kommen in jedem Jahr Millionen von Touristen aus Europa und anderen Teilen der Welt, die Berlin sehen wollen. Die Attraktivität der Stadt für Migranten und für Touristen hat neben positiven Aspekten auch problematische Auswirkungen, da sich die Bevölkerung teilweise von anderen Kulturen, aber auch von der Feierfreude der Touristen überfordert fühlt.

Stadt der Gegensätze

Auch in architektonischer Hinsicht ist Berlin eine Stadt der Gegensätze. Historische Bauten treffen auf moderne Architektur, wie das beispielsweise im Regierungsviertel zu erkennen ist. Die historischen Gebäude auf der Museumsinsel, die Schlösser in Charlottenburg und Friedrichsfelde und das Ensemble des Gendarmenmarktes gehören zur Stadtansicht wie das Corbusierhaus, der Funkturm und der Fernsehturm. Das von Touristen stets umlagerte Wahrzeichen von Berlin aber ist und bleibt das Brandenburger Tor.

Wirtschaftliche Chancen für Berlin

Der Tourismus ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen Erfolgsmodelle in Berlin. In der Stadt, deren wichtigste Wirtschaftsbetriebe zu 80% im Dienstleistungssektor angesiedelt sind, ist das kontinuierliche Wachstum der Hotelbranche gemeinsam mit dem Wachstum in der Kultur- und Messebranche wichtig.

Neben Tourismus, Kreativ- und Kulturwirtschaft sind die Medien und die Entwicklung von Informations- und Kommunikationstechnologie von großer wirtschaftlicher Bedeutung für Berlin. Mit dem guten Ruf als Wissenschaftsstandort ist die Ansiedlung von Unternehmen aus dem biotechnologischen und medizintechnischen Bereich sowie der pharmazeutischen Industrie in Berlin zu begründen. Auch IT-Firmen, Startups aus dem Bereich Internet oder Firmen für Datenrettung haben sich gern in Berlin angesiedelt. Hinzu kommt die zentrale Lage in Europa als Standortvorteil für Unternehmen der Verkehrssystemtechnik und der Energietechnik.

Besondere Voraussetzungen

Die aufgrund der langjährigen Teilung der Stadt bestehende Doppelausstattung hat sich gerade auf dem Gebiet von Wissenschaft und Lehre inzwischen zum Standortvorteil entwickelt. In Berlin gibt es 31 Universitäten und Hochschulen. Die bekanntesten Universitäten sind die Humboldt-Universität, die Freie Universität (FU) und die Technische Universität (TU). Hinzu kommt die Hochschule der Künste (HDK).

Die Zusammenarbeit von Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft, die gerade in Europa durch verschiedene Programme gefördert wird, findet hier einen idealen Nährboden für die Entwicklung fortschrittlicher Produkte und Produktionsmethoden vor.

Berlin ist nicht nur durch Flughafen und gute Verkehrsverbindungen mit der ganzen Welt verbunden sondern auch durch eine weitgefächerte Auswahl an Partnerstädten. Alle wichtigen europäischen Hauptstädte gehören ebenso dazu wie Buenos Aires, Peking und Tokio. Moskau, Los Angeles und Windhoek, aber auch Istanbul sind weitere wichtige Partnerstädte von Berlin.