RAID Datenrettung

RAID Datenrettung zum Festpreis: Nach einer kostenlosen Erstanalyse erhalten Sie ein individuelles Angebot, das sich am erwarteten Aufwand der RAID Datenrettung orientiert.

Erst dann entscheiden Sie, ob Sie uns den Auftrag anvertrauen. Bei positiver Rückmeldung dazu beginnen wir unverzüglich mit der Datenrettung an Ihrem RAID.

Für extrem eilige Fälle haben wir einen RAID Express Service eingerichtet. Auch der Einsatz von Eilkurieren ist möglich – fragen Sie uns einfach unverbindlich nach diesen Möglichkeiten.

Ablauf der RAID Datenrettung

    • Nehmen Sie telefonisch über 0800 5888659 und kostenlos (aus dem deutschen Festnetz) Kontakt mit unserem Kundenservice auf. International oder per Handy sind wir unter der Nummer +49(0)7635 8259240 erreichbar. Nutzen Sie gern auch das Anfrage Formular, wir melden uns dann umgehend telefonisch zurück. Sie senden uns das defekte RAID dann im Anschluss einer Vorbesprechung mit unserer Kundenbetreuung zu.
    • Sobald der Datenträger, in diesem Fall eine RAID Festplatte, bei uns eintrifft, beginnen wir mit einer tiefergehenden Analyse über den Zustand der Daten. Sie erhalten diese im Anschluss zugesandt, zusammen mit einem Festpreisangebot über eine RAID Datenrettung. Nun entscheiden Sie, ob wir die Daten für Sie retten dürfen. Falls dies nicht der Fall sein sollte, entstehen Ihnen bis hierher keine Kosten und wir senden Ihnen den defekten Datenträger zurück.
    • Sofern Sie unser Angebot zur RAID Datenrettung annehmen, beginnen wir schnellstmöglich mit der Rettung der Daten; Sie erhalten diese auf einem fabrikneuen Datenträger zurück, sofern sie gerettet werden konnten.

Für besonders dringende Notfälle im Bereich der RAID Festplatten Datenrettung in Ihrem Unternehmen, bieten wir passgenaue und schnelle Hilfeleistungen. Kontaktieren Sie uns daher bei Datenverlust noch heute.

Wofür steht eigentlich „RAID“?

RAID ist ein System zur Speicherung von Daten. RAID ist eine Abkürzung und steht für „Redundant Array of Independent Disks“. Auf Deutsch kann dies mit „Redundante Anordnung unabhängiger Festplatten“ übersetzt werden. RAIDs dienen dazu, große Datenmengen unter der Verwendung vieler kleiner unabhängiger Festplatten zu speichern.

Gründe für die Verwendung von RAIDs

Wenn man die Gründe für die Verwendung von RAID betrachtet, ist eine erste Annäherung die Betrachtung der ursprünglichen Bedeutung der Abkürzung RAID. Diese stand zunächst für „Redundant Array of Inexpensive Disks“. Anstatt auf „unabhängige Festplatten“ bezog sich der Begriff zunächst auf „kostengünstige Festplatten“. Die Bedeutungsänderung wurde erst später aus Marketinggründen vollzogen.

Große Computersysteme benötigen einen deutlich größeren Speicherplatz als ein gewöhnlicher PC. Früher wurden dafür spezielle Festplatten hergestellt, die ein Vielfaches der Speicherkapazität einer gewöhnlichen PC-Festplatte aufwiesen. Diese waren jedoch sehr teuer. Der Preis pro Dateneinheit betrug ein Vielfaches des Preises für die gleiche Dateneinheit auf einer PC-Festplatte. Daher entstand die Idee, anstatt einer großen Festplatte einfach viele PC-Festplatten zu verwenden. Diese mussten miteinander verbunden werden . Eine spezielle Software, die für Steuerung der Datenspeicherung auf den einzelnen Platten verantwortlich war, wurde entwickelt.

Da die PC-Festplatten durch die hohen Verkaufszahlen und die Serienproduktion sehr kostengünstig sind, kann mit dieser Technik ein Datenträger erzeugt werden, der über eine ausreichende Kapazität für einen Großrechner verfügt, jedoch deutlich kostengünstiger als eine einzelne große Festplatte ist.

Doppelte Datenspeicherung in RAIDs

Ein Problem der RAIDs war zunächst die Anfälligkeit gegenüber Ausfällen einzelner Elemente. Durch die Verwendung vieler unabhängiger Festplatten war die Wahrscheinlichkeit, dass eines dieser Elemente ausfällt, relativ hoch. Das führte dazu, dass es oft zu Fehlern kam, da die Programme nicht auf die gespeicherten Daten zugreifen konnten.

Um dieses Problem zu beheben, wurde die mehrfache Datenspeicherung eingeführt. Eine Datei, die auf einem RAID-System gespeichert werden soll, wird an zwei verschiedenen Orten gespeichert. So kann der Nutzer auf die Datei zugreifen, selbst wenn die Festplatte, auf der die primäre Speicherung der Datei stattfand, ausfallen sollte. In diesem Fall erkennt das System den Fehler und verwendet die Daten aus der zweiten Kopie der Datei. Daher ist das RAID-System sehr robust und es kommt nur äußerst selten zu Ausfällen.

Die doppelte Datenspeicherung verdeutlicht, wie groß die Kostenersparnis war. Ein RAID-System war trotzdem kostengünstiger als die Verwendung einer einzelnen großen Festplatte, obwohl die Daten doppelt gespeichert werden mussten. Daher nahm die Verwendung der RAIDs stark zu und sie zählen heute zu einem der gängigsten Formen der Datenspeicherung.

Die doppelte Datenspeicherung der RAIDs darf jedoch nicht mit einer Datensicherung verwechselt werden. Denn die einzelnen Festplatten befinden sich dennoch am gleichen Ort und sind miteinander verbunden. Wenn es zu einem menschlichen Fehler kommt, werden die Daten an beiden Speicherplätzen überschrieben. Auch wenn es zu einer physischen Zerstörung des Geräts kommen sollte, werden die Daten oft komplett zerstört.

RAID Datenrettung im Detail

Wenn ein RAID-System beschädigt wurde und die Daten nicht mehr zugänglich sind, bieten wir einen Service für die RAID Datenrettung an und auch die SSD Datenwiederherstellung. Unser Unternehmen ist auf die RAID Datenrettung spezialisiert, hat eine sehr hohe Erfolgsquote und bietet den Kunden die RAID- sowie die SSD Wiederherstellung zu einem garantierten Festpreis an.