NAS Ethernet Datenrettung

NAS-Server erfreuen sich aufgrund der Fokussierung auf die immer schneller werdenden Netzwerkprotokolle in Unternehmen inzwischen großer Beliebtheit. Diese greifen im Kern immer noch auf die ebenso beliebte wie verbreitete Ethernet-Schnittstelle zu, die inzwischen Datenraten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde bereitstellen kann – genug, um selbst anspruchsvolle Unternehmen zufrieden zu stellen.

Doch auch hochmoderne NAS-Server können ein Fall für die Datenretter werden: Wenn Festplatten klackern oder nicht mehr ansprechbar sind, sprechen Sie uns an. Wir übernehmen die Beratung und eventuelle weitere Schritte zur Datenrettung Ihres NAS.

NAS Datenrettung: Wir helfen Ihnen 24 Stunden am Tag!

Ihr NAS Array ist defekt? Wir analysieren Ihr NAS - egal, ob es auf Festplatten oder SSDs basiert. In vielen Fällen können wir Ihr NAS sogar per Remote-Rettung wiederherstellen. Optional senden Sie uns das defekte Array in unser Reinraum-Labor. Wir analysieren alle NAS-Typen von allen Herstellern. zum Anfrage-Formular

Wie schnell können NAS-Server Daten übertragen?

Im Prinzip hängt dies nur davon ab, mit welcher Geschwindigkeit die Netzwerktechnik in einem Betrieb arbeitet. Vor einigen Jahren waren noch Datenübertragungen über diverse TCP/IP-Protokolle mit maximal 100 Megabit pro Sekunde das Höchste der Gefühle, doch inzwischen ist Gigabit-Ethernet mit den eingangs erwähnten zehn Gigabit pro Sekunde das (vorläufige) Ende der Fahnenstange. Das heißt nicht, dass nicht auch höhere Datenraten möglich wären, doch die Spezifikationen für schnellere Datenübertragungen sind derzeit noch nicht geschaffen.

Allerdings ist dies für die Zukunft dringend notwendig. Leistungsfähige NAS-Server, die in Zukunft möglicherweise mit extrem schnellen SSD-Festplatten ausgestattet sind, könnten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von mehr als ein Gigabyte pro Sekunde erreichen. Wenn die Netzwerkschnittstelle diese Geschwindigkeit allerdings nicht bereitstellen kann, bringt es den Anwendern natürlich wenig.

Aus diesem Grund ist davon auszugehen, dass in Zukunft auch die klassischen Ethernet-Schnittstellen mit einer höheren Geschwindigkeitsspezifikation bedacht werden. Anspruchsvolle Unternehmen greifen aus diesem Grund momentan auf Lösungen wie Fibre Channel zurück, wobei die Übertragung von Daten per Glasfaser deutlich teurer ist, was die ganze Angelegenheit für kleinere Unternehmen wiederum nicht rentabel macht.

Für welche Anwendungen sind NAS-Server geeignet?

NAS-Server können über die Ethernet-Technologie im Prinzip alles bereitstellen, was auf den Festplatten im Inneren des Servers vorhanden ist – und das schließt auch exotischere Anwendungsbeispiele wie das Streaming von Multimediadaten mit ein. Für diesen Anwendungszweck müssen auch gleichzeitig hohe Übertragungsraten bereitgestellt werden, denn Filme in Blu-ray-ähnlicher Qualität beispielsweise stellen enorme Anforderungen an die Netzwerkgeschwindigkeit. Gleichzeitig sind NAS-Media-Server sehr verbreitet. Insbesondere in Privathaushalten eignen sie sich sehr für die Verteilung von Multimedia-Inhalten an verschiedene Familienmitglieder.

Ansonsten sind NAS-Server aufgrund ihrer hohen Flexibilität und des modularen Aufbaus vor allem in Unternehmen gerne gesehen. Sie sind in zahllosen unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, die sowohl kleinere Unternehmen als auch große Betriebe zufriedenstellen sollten. Die häufig ab Werk vorinstallierten RAID-Arrays sorgen außerdem dafür, dass sich der nachträgliche administrative Aufwand in Grenzen hält, was in Unternehmen ein nicht zu unterschätzender Kostenfaktor sein kann.

Durch die Übertragung der Daten per Netzwerk ist es abschließend außerdem möglich, sehr einfach alle Mitarbeiter mit denselben Daten zu versorgen, ohne dass eine physische Verbindung unter den einzelnen PCs vorhanden sein muss.

NAS Server Datenwiederherstellung

Wenn Sie einen IT-Dienstleister suchen, der im Bereich der NAS Ethernet Datenwiederherstellung besonders versiert ist, haben Sie ihn hiermit gefunden. Wir verfügen über das nötige Know-how, um die NAS Ethernet Datenrettung nicht nur zuverlässig, sondern obendrein dank individueller Preise auch noch kostengünstig für Sie abzuwickeln.

Der Ablauf einer NAS Ethernet Datenrettung im Detail:

  1. Sie nehmen zuerst Kontakt mit unserem Kundensupport per Formular auf unserer Webseite oder per Telefon auf.
  2. Daraufhin geben wir Ihnen die Einsendeadresse bekannt, an welche Sie den Datenträger umgehend schicken können.
  3. Unsere Arbeit beginnt mit der Analyse Ihres Speichermediums. Alle Fehler werden dabei protokolliert und Ihnen mit einem Angebot über den Preis der NAS Ethernet Datenrettung übermittelt. So können Sie alle Fakten auswerten und entscheiden, ob Sie uns den Auftrag tatsächlich zukommen lassen möchten.
  4. Alle Daten, die von uns wiederhergestellt werden, finden ihren Weg auf einen neuen Datenträger, der Ihnen sofort zugesendet wird.

Falls Ihnen dieser Vorgang gar nicht schnell genug ablaufen kann, können Sie von unserer Express-Option Gebrauch machen. Damit räumen wir Ihnen als Kunden gegen einen entsprechenden Aufpreis oberste Priorität ein. Außerdem dürfen Sie selbstverständlich die gesamte Zeit der NAS Ethernet Datenwiederherstellung mit unserem kompetenten Team vom Kundensupport in Kontakt bleiben.