Synology Disk Station Datenrettung

Kontaktieren Sie uns beim Wunsch nach einer Synology Disk Station Datenrettung: Nehmen Sie hierfür per Online-Formular oder per Telefon Kontakt mit uns auf – nach Analyse der Synology Disk Station erhalten Sie ein garantiertes Festpreis-Angebot über die Leistungen einer Datenrettung. Besonders schnell stehen Daten mithilfe der optionalen Express Datenrettung wieder zur Verfügung.

Die zentrale Datenspeicherung wird immer wichtiger. In Firmen, in denen viele Mitarbeiter mit der Verarbeitung verschiedener Daten beschäftigt sind, sind zentrale Datenspeicher bereits seit längerer Zeit weit verbreitet. Jedoch gewinnt diese Technik auch in kleinen Büros und sogar im Bereich der privaten Anwender immer mehr an Bedeutung.

NAS Datenrettung: Wir helfen Ihnen 24 Stunden am Tag!

Ihr NAS Array ist defekt? Wir analysieren Ihr NAS - egal, ob es auf Festplatten oder SSDs basiert. In vielen Fällen können wir Ihr NAS sogar per Remote-Rettung wiederherstellen. Optional senden Sie uns das defekte Array in unser Reinraum-Labor. Wir analysieren alle NAS-Typen von allen Herstellern. zum Anfrage-Formular

Verwendung im Privat- und Unternehmensbereich

Während früher ein menschlicher Nutzer nur über einen einzigen PC verfügte, kommt es heute vor, dass in einem Büro oder in einem Privathaushalt ­ein einzelner Nutzer über einen PC, ein Tablet, ein Smartphone und weitere Endgeräte verfügt. Damit der Nutzer die Daten nicht auf jedes Gerät überspielen muss, was zum einen Ressourcen verschwenden würde und zum anderen auch viel Zeit in Anspruch nähme, ist es sinnvoll, selbst in einem kleinen Büro oder in einem Privathaushalt ein Netzwerk einzurichten, in dem alle Daten an einem zentralen Ort gespeichert werden.

Ein weiterer Grund dafür, dass die Speicherung in einem Netzwerk auch bei kleinen Anwendungen immer beliebter wird, ist der stetig sinkende Preis. Während früher aufgrund der hohen Kosten diese Geräte nur für größere Unternehmen infrage kamen, sind sie heute auch für Kleinunternehmen und Privathaushalte erschwinglich.

Die Synology Disk Station, die früher in erster Linie auf die Verwendung in größeren Betrieben ausgerichtet war, wurde vor Kurzem in einer neuen Version vorgestellt, die auf die Verwendung in Privathaushalten abgestimmt ist und die auch preislich für die meisten Haushalte erschwinglich ist.

Die NAS-Technologie

NAS steht für Network Attached Storage. Auf Deutsch bedeutet ­das netzwerkgebundene Speicherung. Ein NAS Gerät muss in erster Linie Daten speichern und verwalten, weshalb es über einen sehr umfangreichen Speicherplatz verfügt. Da die Verwaltung der Daten nur eine geringe Rechenleistung in Anspruch nimmt, ist es üblich, das NAS-Gerät nur mit einem günstigen Prozessor und mit einem kleinen Arbeitsspeicher auszustatten.

Im Gegensatz zu einem Speichermedium wie beispielsweise einer Festplatte ist hier aber dennoch ein Prozessor notwendig, da das Gerät die Zugriffsrechte auf die verschiedenen Dateien überprüfen muss. Daher ist es notwendig, Benutzernamen und Passwörter zu speichern und mit den eingehenden Anfragen zu vergleichen. Dies ist wichtig, da auf ein NAS-Gerät mehrere Nutzer zugreifen können. Daher muss es möglich sein, dass ein Nutzer seine persönlichen Daten schützt, sodass die anderen Teilnehmer diese nicht betrachten oder verändern können.

In der Regel verfügt der NAS Server jedoch über keinen Bildschirm und auch andere Bauelemente des PCs wie Tastatur oder Maus sind hier unnötig, da das NAS über das Netzwerk gesteuert wird. Allerdings muss der NAS-Server über vielfältige Anschlussmöglichkeiten verfügen.

Um ins Netzwerk eingebunden werden zu können, benötigt der NAS Server einen Anschluss für das ­Ethernet-Kabel und da heutzutage die meisten Netzwerke auf WLAN basieren, ist es sehr sinnvoll, wenn im NAS Server bereits ein WLAN Anschluss eingebaut ist. Außerdem ist es notwendig, verschiedene Geräte direkt an den NAS Server anzuschließen. Daher sollte er über USB– und eSATA-Anschlüsse verfügen.

Die Möglichkeiten der Synology Disk Station

Die Synology Disk Station wird in vielen verschiedenen Ausführungen angeboten. Es gibt Modelle, die auf mehr als hundert Teilnehmer ausgerichtet sind und eine enorme Speicherkapazität anbieten. Diese Modelle eignen sich für die Verwendung in größeren Unternehmen.

Darüber hinaus gibt es Modelle, die auf weniger Teilnehmer ausgerichtet sind und eine geringere Speicherkapazität aufweisen und die daher für mittlere Unternehmen geeignet sind. Seit einiger Zeit sind auch Modelle für kleine Büros oder für private Anwendungen auf dem Markt. Diese sind selbstverständlich nur für wenige Nutzer geeignet und auch die Speicherkapazität ist deutlich geringer.

Jedoch bestechen sie durch einen günstigen Preis, sodass diese Ausführung der Synology Disk Station für viele Menschen den Einstieg in die NAS Technologie bedeuten kann. Die Synology Disk Station verwendet eine eigene Software für die Steuerung des NAS Servers, die sehr effizient und leicht verständlich ist.

Außerdem verwendet die Synology Disk Station die RAID-Technologie, die nur eine geringe Anfälligkeit gegenüber Störungen und Datenverlust aufweist.