Tandberg Data Serie Datenrettung

Wir führen unseren Service der Datenrettung auch für die Tandberg Data Serie durch, oftmals können verloren geglaubte Daten gerettet werden. Nach einer ersten Analyse über den Zustand des Datenträgers erhalten Sie von uns ein unverbindliches Angebot für die Tandberg Data Serie Datenrettung.

Die Speicherung von Daten gehört in fast allen Unternehmen zum Alltag. Daher ist es sehr wichtig, die Speicherung der Daten schnell und einfach zu machen, um die Arbeitsprozesse effizient zu gestalten. Ein weiterer wichtiger Punkt, der bei der Datenspeicherung beachtet werden muss, ist die Sicherheit.

NAS Datenrettung: Wir helfen Ihnen 24 Stunden am Tag!

Ihr NAS Array ist defekt? Wir analysieren Ihr NAS - egal, ob es auf Festplatten oder SSDs basiert. In vielen Fällen können wir Ihr NAS sogar per Remote-Rettung wiederherstellen. Optional senden Sie uns das defekte Array in unser Reinraum-Labor. Wir analysieren alle NAS-Typen von allen Herstellern. zum Anfrage-Formular

Die Datensicherheit bezieht sich auf zwei Teilaspekte. Zum einen müssen die Daten vor einem unautorisierten Zugriff geschützt werden. Zum anderen ist es wichtig, einem Datenverlust durch fehlerhafte Geräte oder menschliche Fehler vorzubeugen. Je größer die anfallenden Datenmengen sind, desto wichtiger ist es, die Datenspeicherung effizient und professionell umzusetzen.

Ein Spezialist für die sichere und effiziente Datenspeicherung ist das Unternehmen Tandberg Data. Das deutsche Traditionsunternehmen stellt bereits seit vielen Jahrzehnten Produkte her, die eine effiziente Datenspeicherung ermöglichen. Die Produkte der Tandberg Data Serie werden auf der ganzen Welt verkauft und stehen immer für höchste Qualität und Zuverlässigkeit.

Datenspeicherung auf Band

Der Kunde hat bei den Geräten der Tandberg Data Serie die Auswahl aus verschiedenen Speichermethoden. Zum einen bietet Tandberg Geräte an, bei denen die Daten auf Festplatte gespeichert werden. Zum anderen gibt es auch Geräte, die Magnetbänder zur Aufzeichnung der Daten verwenden. Bei der Verwendung des Worts Magnetband denken viele Leser sicherlich an die achtziger und neunziger Jahre, in denen die Magnetbänder in fast jedem Haushalt in Form von Musik- oder VHS-Kassetten genutzt wurden. Dass Magnetbänder auch heute noch in großem Umfang für die Datenspeicherung genutzt werden, ist jedoch vielen Menschen unbekannt.

Magnetbänder bieten dem Nutzer einen sehr großen Nachteil. Sie benötigen im Verhältnis zu CDs oder zu Festplatten eine sehr hohe Zugriffszeit. Insbesondere wenn die Daten von verschiedenen Stellen des Magnetbands abgelesen werden müssen, ist es notwendig, das Band an die entsprechende Stelle zu spulen, was einen erheblichen Zeitaufwand mit sich bringt.

Vorteile der Datenspeicherung auf Band

Doch bieten Magnetbänder auch einen sehr großen Vorteil. Sie sind äußerst günstig. Im Vergleich zu allen bekannten digitalen Speichermethoden ist das Magnetband mit großem Abstand die kostengünstigste Möglichkeit. Daher empfiehlt es sich bei Anwendungen, bei denen große Datenmengen anfallen aber die Zugriffszeiten keine Rolle spielen, Magnetband zu verwenden. Wenn beispielsweise ein Sicherheits-Back-up erstellt wird, ist dies der Fall.

Hierbei wird das Band fortlaufend beschrieben. Das bedeutet, dass man nicht spulen muss, um verschiedene Bereiche zu erreichen. Zum anderen werden solche Back-ups häufig automatisch nach Feierabend durchgeführt, sodass die Zeit nur eine geringe Rolle spielt. Tandberg bietet viele moderne Bandlösungen an, mit denen die Daten sehr kostengünstig abgespeichert werden können.

Datenspeicherung auf Festplatte

Wenn jedoch die Zugriffszeit eine wichtige Rolle spielt, sollte besser ein System mit Festplatte verwendet werden, selbst wenn die Kosten für die Datenträger hier etwas höher liegen. Auch hier bietet Tandberg viele effiziente Storage Lösungen an. Die Disk-Lösungen aus der Tandberg Data Serie können dem Nutzer verschiedene Speicherkapazitäten anbieten.

Es wird dabei immer Wert auf eine geringe Zugriffszeit gelegt und außerdem wird auch die redundante Datenspeicherung umgesetzt. Das bedeutet, dass die Daten an zwei verschiedenen Orten unabhängig voneinander gespeichert werden. Dies bietet dem Anwender besonders viel Sicherheit vor Datenverlust. Alle Geräte aus der Tandberg Serie können leicht in ein Büro-Netzwerk eingebunden werden und sorgen so für eine effiziente und sichere Speicherung der Firmendaten.

Datenverlust bei der Tandberg Data Serie

Obwohl die Geräte aus dem Hause Tandberg den Verlust der Daten sehr unwahrscheinlich machen, kann auch hier hin und wieder ein Datenverlust auftreten. Insbesondere menschliche Fehler führen dazu, dass Daten versehentlich gelöscht werden. Äußere Einflüsse wie ein Wasserschaden oder ein Blitzschlag können auch das Gerät selbst beschädigen, sodass trotz doppelter Absicherung die Daten nicht mehr zugänglich sind. I

n diesen Fällen kann der Verlust der Daten große Probleme mit sich bringen. Wenn die Arbeit der Mitarbeiter auf diese Weise verloren geht, kann das zu Verzögerungen in der Auslieferung und zu zusätzlichen Kosten führen. Wenn Daten zu den Kunden oder zu den Aufträgen des Unternehmens zerstört werden, kann dies sogar langfristige Auswirkungen haben. Doch besteht in vielen Fällen die Möglichkeit, die Daten selbst bei einem beschädigten Gerät wiederherzustellen.