Thecus NAS Server Datenrettung

Wenn Sie hier sind, um eine Datenrettung Ihres Thecus NAS Servers zu erfragen, dann sind Sie genau richtig. Wir haben uns auf die Datenrettung von RAID und NAS Servern spezialisiert. Nach Absprache können Sie uns Ihren Thecus NAS Server Speicher zusenden und wir erstellen kostenfrei eine Analyse zum Zustand der Daten. Wenn Sie möchten fahren wir im Anschluss mit der Datenrettung fort. Wenn Sie dies ablehnen, erhalten Sie den Datenträger kostenfrei zurück.

Ein NAS Server ermöglicht es, in einem Büro oder in einem anspruchsvollen Heim-Netzwerk Daten sicher und effizient zu speichern und zu verwalten. Die Verwendung eines NAS Servers ist insbesondere dann sinnvoll, wenn viele verschiedene Endgeräte verwendet werden, die jedoch die Daten gemeinsam nutzen.

NAS Datenrettung: Wir helfen Ihnen 24 Stunden am Tag!

Ihr NAS Array ist defekt? Wir analysieren Ihr NAS - egal, ob es auf Festplatten oder SSDs basiert. In vielen Fällen können wir Ihr NAS sogar per Remote-Rettung wiederherstellen. Optional senden Sie uns das defekte Array in unser Reinraum-Labor. Wir analysieren alle NAS-Typen von allen Herstellern. zum Anfrage-Formular

In Büro-Anwendungen ist dies der Fall, wenn ein Mitarbeiter seine Arbeit an verschiedenen Orten ausführt und so mit mehreren Geräten auf seine Daten zugreifen muss oder wenn für verschiedene Projekte die Mitarbeiter gemeinsam die Daten weiterentwickeln. In einem Heim-Netzwerk kann dies der Fall sein, wenn man es ermöglichen will, Fotos, Videos oder andere Daten mit verschiedenen Geräten zu nutzen. In diesen Fällen ermöglicht der NAS Server einen einfachen, schnellen und sicheren Zugriff.

Der Thecus NAS Server bietet eine gute Möglichkeit, die zentrale Datenspeicherung umzusetzen. Dieser ist sicher und zuverlässig und wird außerdem in verschiedenen Größen angeboten, sodass vom Privatanwender bis hin zum Großunternehmen jeder Kunde ein geeignetes Gerät findet.

Die Funktionsweise des NAS Servers

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um ein Netzwerk zu ordnen. In Peer-2-Peer-System beispielsweise sind keine Differenzierungen zwischen den einzelnen Teilnehmern vorhanden. In einem Server-Client-System hingegen gibt es Netzwerksteilnehmer, die Clients (Kunden) sind und die lediglich die Dienstleistungen des Netzwerks nutzen. Daneben gibt es Server (Diener), die diese Dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Ein Server kann sehr unterschiedliche Dienstleistungen anbieten. Er kann beispielsweise bestimmte Programme ausführen, um so den Client, dessen Computer oft eine begrenzte Rechenleistung hat, zu entlasten. Sehr häufig stellt der Server auch Daten zur Verfügung. Im größten Netzwerk der Welt, dem Internet, erfüllen die Server beide Funktionen. Bei einfachen Webseiten stellen sie den Benutzern lediglich die Dateien, aus denen die Seiten bestehen, zur Verfügung. Bei vielen dynamischen Seiten wird jedoch ein Programm ausgeführt, um die Seiten automatisch zu generieren. In allen Fällen muss auf dem Server eine spezielle Software installiert sein, mit der Anfragen verarbeitet und die Daten gemäß der gängigen Protokolle aufbereitet und übermittelt werden.

Manche Server haben jedoch nur ein eingeschränktes Aufgabengebiet. Ein File Server beispielsweise stellt nur Daten zur Verfügung oder speichert sie ab. Da dafür nur eine geringe Rechenleistung notwendig ist, können dabei ein kleiner Arbeitsspeicher und ein Prozessor mit geringer Leistung verwendet werden. Ein NAS Server ist ein Beispiel für einen einfachen File Server. Dieser dient lediglich zur Verwaltung und Speicherung von Daten. Die einzigen Aufgaben, die er erfüllen muss, ist die Speicherung und die Übermittlung der Daten sowie die Überprüfung der Zugriffsrechte.

Der wichtigste Punkt bei einem NAS Server ist ein großer Speicherplatz und eine gute Absicherung der Daten gegen technische Defekte.

Sichere Datenspeicherung mit dem Thecus NAS Server

Der Thecus NAS Server zeichnet sich insbesondere durch zwei Merkmale aus. Zum einen bietet er sehr viele verschiedene Varianten, sodass er für viele verschiedene Anwender geeignet ist. Zum anderen legt er einen hohen Wert auf die Sicherheit der Daten. Der Thecus NAS Server bietet Geräte, die für private Anwender oder für ein kleines Home-Office gute geeignet sind. Diese Geräte sind verhältnismäßig günstig, sie bieten jedoch für kleinere Anwendungen eine gute Performance und einen ausreichenden Speicherplatz.

Darüber hinaus gibt es Geräte, die für mittelständische Unternehmen geeignet sind uns selbst NAS-Anlagen für Großunternehmen sind hier erhältlich. Bei allen Thecus NAS Servern spielt die Absicherung der Daten eine wichtige Rolle. Die meisten NAS-Geräte verwenden ein RAID-System für die Datenspeicherung. Das RAID besteht aus mehreren Festplatten, tritt jedoch nach außen hin wie ein einziges Laufwerk auf. Man kann RAIDs auf verschiedene Weise implementieren.

Manche RAIDs legen mehr Wert auf schnelle Zugriffszeiten, andere hingegen auf einen großen Speicherplatz und viele RAIDs speichern die Daten mehrfach ab, um eine hohe Sicherheit zu gewährleisten. Wenn eine einzelne Festplatte ausfällt, sind die Daten noch an anderen Orten gespeichert und können so leicht abgerufen werden. Ein vollständiger Verlust ist sehr unwahrscheinlich. Lediglich bei schwerwiegenden Umwelteinflüssen wie einem Wasserschaden oder einem Blitzschlag, bei dem das ganze Gerät beschädigt wird, ist dies wahrscheinlich. Doch selbst in diesem Fall kann man in vielen Fällen mit Spezialwerkzeugen noch zugriff auf die Daten erhalten.