RAID 1 Datenrettung

Unser Team im Hintergrund steht für Qualität und Kundenservice im Bereich der Datenrettung – nicht nur bei RAID 1. Sie können durch eine erste Fehleranalyse und ein Festpreis-Angebote Ihr Budget genau kalkulieren und finanzielle Risiken bei der Datenrettung vermeiden. Für besonders eilige Fälle haben wir eine Express Datenrettung für RAID Verbunde und Server eingerichtet.

RAID 1 Systeme sind neben RAID 5 die in der Praxis am häufigsten eingesetzten RAID (Redundant Array of Inexpensive Disks) Systeme. Ein RAID 1 besteht aus mindestens zwei Festplatten, wobei auf allen Platten innerhalb des RAID die gleichen Daten gespeichert werden, dieses RAID ist also eine reine Spiegelung.

Professionelle RAID Datenrettung: 24 Stunden, 365 Tage im Jahr

Ihr RAID Array ist defekt? Wir analysieren Ihr RAID per Remote-Service oder vor Ort im Reinraum-Labor. Wir stellen RAID Systeme aller Marken schnell und professionell wieder her. zum Anfrage-Formular

Normalerweise sollten alle Platten innerhalb einer RAID 1 Gruppe die gleiche Kapazität besitzen, ansonsten wird die Größe durch die Kapazität der kleinsten Platte in der Gruppe bestimmt. Im weitaus überwiegenden Teil aller Fälle wird RAID 1 mit zwei Platten als einfache Spiegelung betrieben.

Vorteile von RAID 1

Basierend darauf, dass es sich bei RAID 1 um eine reine Spiegelung handelt, besteht innerhalb der Gruppe eine volle Redundanz. Gleichzeitig zeichnet sich RAID 1 durch die Einfachheit der Architektur aus, im Gegensatz zu allen anderen RAID-Verfahren müssen hier nicht durch den Controller aufwendige Berechnungen zur Paritätsbildung oder zur Berechnung anderer Codes durchgeführt werden.

Jede Platte der Gruppe enthält alle Daten, was es dem Kunden ermöglicht, bei Bedarf z.B. problemlos eine Platte aus dem RAID 1 Verbund herauszulösen und die Daten für Testzwecke zur Verfügung zu haben, oder einen bestimmten Stand ‚einzufrieren‘, was bei Softwareupgrades gern genutzt wird, um schnell wieder den Ursprungszustand herstellen zu können. Sofern sich die RAID 1 Gruppe in einem externen Speichersystem befindet, können die Daten auf die gleiche Weise auch sehr leicht einem anderen Rechner zugänglich gemacht werden.

Die vollständige Redundanz innerhalb einer RAID 1 Gruppe wird in vielen Fällen auch dazu genutzt, bei Leseoperationen von allen Platten gleichzeitig unterschiedliche Sektoren zu lesen, was die Performance enorm verbessert.

Probleme von RAID 1

Das größte Problem eines RAID 1 ist die Plattenspeicherausnutzung. Besteht eine RAID 1 Gruppe aus nur zwei Platten, wird bereits in diesem Fall die zur Verfügung stehende Speicherkapazität nur zu 50% genutzt, sind in der Gruppe noch mehr Platten, verringert sich der Auslastungsgrad entsprechend.

Weitere mögliche Probleme hängen entscheidend von der Intelligenz des die Platten steuernden Controllers ab. Da hier keinerlei Paritätsbildung erfolgt, ist es sehr leicht möglich, dass die Daten auf den einzelnen Platten unterschiedlich sind, sofern vom Controller nicht ein permanenter Abgleich der neu geschriebenen Daten erfolgt. Einige Controller greifen deshalb bei Leseoperationen auf beide Platten zu und vergleichen die Daten, was natürlich erheblichen Einfluss auf die Performance hat.

Eine andere Möglichkeit ist die sogenannte ‚read after write verify‘ Methode, bei der nach jedem Schreibvorgang die Daten nochmals eingelesen und verglichen werden.

RAID 1 Datenrettung

Bei Ausfall einer Platte innerhalb einer RAID 1 Gruppe besteht für den Kunden kein Problem, da er, wenn die Gruppe aus zwei Platten besteht, mit der anderen Festplatte weiter arbeiten kann. Wir haben uns mit großem Erfolg darauf spezialisiert, auch dann RAID 1 Daten retten zu können, wenn alle Platten innerhalb der Gruppe defekt sind. Die Datenwiederherstellung erfolgt immer zum Festpreis, den der Kunde nach einer Analyse durch uns mitgeteilt bekommt. Nachfolgend der Ablauf zur RAID 1 Datenrettung:

  1. Der Kunde nimmt Kontakt zu uns auf, entweder per Anfrage-Formular, oder direkt mit unserer Kundenbetreuung.
  2. Der Kunde sendet die defekte RAID 1 Gruppe an die ihm von uns nach der Kontaktaufnahme genannte Adresse zur Analyse.
  3. Ausgehend von der Analyse und der daraufhin erstellten Fehlerdiagnose übermitteln wir dem Kunden ein Festpreis-Angebot für die Datenwiederherstellung.
  4. Danach werden die wiederhergestellten Daten auf einer neuen RAID 1 Gruppe zurückgesandt.

RAID 1 Windows 7 Datenrettung

Für die kompetente Datenrettung für RAID 1 unter Windows 7 durch unser freundliches Team sowie für RAID Datenrettung unter anderen Betriebssystemen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice jederzeit und mit allen Fragen, die Sie haben. Ist Ihre RAID 1 Windows 7 Datenrettung einmal besonders eilig, können Sie jederzeit unsere Express-Option für den extraschnellen Datenrettungsservice hinzu buchen.