RAID Festplatten Datenrettung

Wir sind auf die Datenrettung bei RAID Festplatten spezialisiert – fordern Sie uns auch mit scheinbar aussichtslosen Fällen. Bei unserer RAID Festplatten Datenrettung werden Preise nach Aufwand ermittelt und Ihnen als Festpreis Angebot präsentiert. So haben Sie alle Kosten einer Datenrettung im Blick und müssen keine versteckten Kosten erwarten, die plötzlich auf der Rechnung auftauchen.

In den RAID-Systemen eines Unternehmens spielen die verwendeten Festplatten natürlich eine große Rolle. Wie schnell sollen diese sein? Wie groß muss die Speicherkapazität ausfallen? Müssen andere Eigenschaften erfüllt werden? Welche RAID-Festplatten besonders für den Aufbau von RAID-Systemen geeignet sind, klärt der folgende Artikel.

Professionelle RAID Datenrettung: 24 Stunden, 365 Tage im Jahr

Ihr RAID Array ist defekt? Wir analysieren Ihr RAID per Remote-Service oder vor Ort im Reinraum-Labor. Wir stellen RAID Systeme aller Marken schnell und professionell wieder her. zum Anfrage-Formular

Was genau sind RAID-Festplatten?

Eigentlich gibt es diesen Begriff natürlich gar nicht. Jede Festplatte kann im Prinzip in einen RAID-Verbund eingeklinkt werden, eine irgendwie geartete Spezialisierung gibt es in diesem Bereich nicht. Dennoch gibt es einige Eckdaten, die bestimmte Festplatten sehr viel besser für den Einsatz in RAID-Systemen eignen. Dazu muss zuerst festgestellt werden, in welcher Umgebung die Festplatten zum Einsatz kommen sollen.

Wenn ein besonders hoher Datendurchsatz gefragt ist, spielt beispielsweise die Umdrehungsgeschwindigkeit eine große Rolle. Professionelle Modelle für den Einsatz in hochpreisigen RAID-Verbunden drehen selten mit weniger als 15.000 Umdrehungen pro Minute ihre Runden. Eine höhere Umdrehungsgeschwindigkeit sorgt dafür, dass der Schreib- und Lesekopf bestimmte Bereiche der Festplatte schneller erreichen kann – der Datendurchsatz steigt. In Hochleistungsumgebungen kann die Geschwindigkeit der Festplatte daher gar nicht hoch genug sein.

Weiterhin spielt der sogenannte MTBF eine wichtige Rolle. Dieser Wert gibt an, über welchen Zeitraum die Festplatte betrieben werden kann, ohne dass mit einem Ausfall gerechnet werden muss. Bei den meisten Festplatten für den Endverbraucher rangiert dieser Wert irgendwo im Bereich von 50.000 Stunden, hochwertige Industriefestplatten bringen es jedoch auf einen zehnfachen MTBF. Als RAID-Festplatten können daher diese Modelle bezeichnet werden, da sie Belastungen sehr viel besser standhalten können und gleichzeitig eine hohe Leistung bereitstellen.

Die richtigen RAID-Festplatten für das richtige Unternehmen

Weiterhin spielen natürlich auch andere Daten eine mehr oder weniger große Rolle, je nachdem, wo der RAID-Verbund eingesetzt werden soll. Ein Datenbank-Server etwa, der Unmengen an Daten speichern muss, will natürlich mit einer großen Kapazität gesegnet werden. Festplatten mit Kapazitäten von mehreren Terabyte pro Stück sind hier sicherlich keine Fehlinvestition. Webserver hingegen, bei denen es häufig „nur“ auf einen schnellen Datendurchsatz ankommt, werden auch mit deutlich weniger Speicherplatz glücklich – im Austausch für eine möglichst hohe Umdrehungsgeschwindigkeit, eine schnelle mittlere Zugriffszeit und einer hohen Übertragungsgeschwindigkeit über eine moderne SATA-Variante.

Es ist daher nicht möglich, eine pauschale Empfehlung für die besten RAID-Festplatten auszusprechen. Zu breit gefächert sind die möglichen Anwendungsszenarien und zu unterschiedlich die die Unternehmen, die diese Festplatten einsetzen. Wer sich vorher beraten lässt, wird jedoch in keinem Fall etwas falsch machen und später viel Zeit und Geld sparen.

RAID Festplatten Datenrettung im Detail

Im Laufe der Jahre konnten wir uns ein hohes Maß an Spezialisierung auf die Anforderungen der RAID Festplatten Datenrettung aneignen. Inzwischen können wir mit einer sehr hohen Erfolgsquote und einem vorbildlichen Service glänzen, der Ihnen faire Festpreise ermöglicht. Gerade bei einem engen Budget profitieren Sie auf diese Weise von unserer RAID Festplatten Datenrettung.

Normalerweise läuft eine RAID Festplatten Datenwiederherstellung auch sehr einfach ab. Exemplarisch sieht das folgendermaßen aus:

  1. Kontaktieren Sie uns entweder per Telefon unter unserer 0800er Nummer oder per Anfrage-Formular über diese Webseite.
  2. Schicken Sie uns anschließend den beschädigten Datenträger an die Ihnen mitgeteilte Lieferadresse zu.
  3. Nun beginnt unsere Arbeit mit der umfangreichen Analyse Ihres Speichermediums. Nach dem RAID Festplatten Test, sobald alle Daten ausgewertet sind, wird eine genaue Fehleranalyse erstellt und Ihnen zugesendet. Sie erhalten außerdem ein Angebot für Ihren individuellen Festpreis.
  4. Zum Abschluss bekommen Sie alle wiederhergestellten Daten auf einem fabrikneuen Speicherträger an Ihre gewünschte Adresse geliefert.

Für besonders eilige Fälle bieten wir gegen einen geringen Aufpreis außerdem die Option an, Ihr Datenrettungsanliegen bevorzugt zu behandeln. Zusätzlich können Sie auf Wunsch auch über jeden Schritt durch unseren Kundensupport informiert werden, so dass Sie fast selbst dabei sind, wenn wir Ihre RAID Festplatten Datenwiederherstellung durchführen.