Ubuntu RAID Datenrettung

RAID Systeme unter Ubuntu stellen für unsere Datenrettungs-Techniker kein Problem dar. Wir sind vorbereitet auf alle möglichen Fälle von Datenwiederherstellung und Datenrettung rund um RAID Systeme aller Art. Erste Analyse, Festpreisangebot, Ubuntu Datenwiederherstellung, Rückversand: So einfach und transparent sind die Abläufe bei uns.

Ubuntu hat sich nicht nur in der Welt der Linux-Distributionen für Privatanwender inzwischen einen guten Namen gemacht. Auch für den Einsatz von RAID-Arrays bietet sich das modular aufgebaute Betriebssystem an, denn es unterstützt bereits von Haus aus die wichtigsten RAID-Level, was insbesondere für Privatanwender Kosten sparen kann.

Professionelle RAID Datenrettung: 24 Stunden, 365 Tage im Jahr

Ihr RAID Array ist defekt? Wir analysieren Ihr RAID per Remote-Service oder vor Ort im Reinraum-Labor. Wir stellen RAID Systeme aller Marken schnell und professionell wieder her. zum Anfrage-Formular

Ubuntu als RAID-Betriebssystem

Eines vorweg: Die Einrichtung eines RAID-Arrays unter Ubuntu ist keine einfache Sache, die somit auch nicht von Anfängern in die Hände genommen werden sollte. Wenn diese Hürde jedoch erst einmal genommen ist, stellt Ubuntu alle relevanten RAID-Level ohne Nachteile zur Verfügung. Die unterstützten RAID-Level werden in der folgenden Übersicht dargestellt.

  • RAID 0
    Als „Urvater“ aller RAIDs kann RAID 0 unter Ubuntu mit mindestens zwei Festplatten eingerichtet werden. Die Vorteile gegenüber den anderen RAID-Leveln liegen in der hohen Geschwindigkeit durch Striping und dem maximal verfügbaren Platz auf den Festplatten. Durch RAID 0 geht keinerlei Speicherkapazität verloren, was über die folgenden RAID-Level leider nicht gesagt werden kann. Als Makel wird jedoch auch keine Redundanz geboten, so dass sich RAID 0 unter Ubuntu und generell nicht in Sicherheitsumgebungen eignet.
  • RAID 1
    Per Spiegelung werden bei RAID 1 alle Daten auf eine oder mehrere Festplatten kopiert. Fällt eine Festplatte aus, ist das also (bis auf den Verlust der Hardware) nicht weiter tragisch, denn alle Informationen sind mindestens doppelt vorhanden. Besonders schnell ist RAID 1 jedoch nicht, denn Striping wird nicht unterstützt.
  • RAID 5
    Unter RAID 5 steht bei Ubuntu fast die gesamte Kapazität der Festplatten zur Verfügung. Einzig für Paritätsinformationen muss ein wenig Speicherplatz reserviert werden. Als Ausgleich bekommt der Anwender jedoch eine recht hohe Ausfallsicherheit geboten, die mit einer Geschwindigkeitssteigerung durch Striping einhergeht. Es handelt sich daher zu Recht um eines der beliebtesten RAID-Level überhaupt.
  • RAID 6
    Dies ist das letzte der offiziell von Ubuntu unterstützten RAID-Level. Es wird eine nochmalige Steigerung der Ausfallsicherheit durch doppelte Paritätsinformationen erreicht, wofür der Anwender jedoch mit leichten Defiziten in der Schreib- und Leseleistung bezahlen muss. Immerhin dürfen dafür bei einem (fiktiven) RAID aus vier Festplatten gleich zwei Stück ausfallen, ohne dass ein Datenverlust droht.

Wie gut zu erkennen ist, unterstützt Ubuntu alle für den Privatanwender nötigen RAID-Systeme auch per Software. Die üblichen Nachteile der Software-RAIDs bleiben jedoch auch unter diesem Betriebssystem erhalten, sprich: Einbrüche in der Performance können insbesondere auf älteren Computern auftreten, da kein Hardware-RAID-Controller vorhanden ist, der die Kommunikation unter den Festplatten übernimmt. Wer damit leben kann, macht mit Ubuntu jedoch nichts verkehrt.

Ubuntu RAID Datenrettung

Wir können Ihnen bei der Ubuntu RAID Datenrettung mit einer kostenlosen Analyse Ihres Datenträgers und einem kompetenten Kundensupport behilflich sein. Dabei kann unser Unternehmen auf eine hohe Erfolgsquote im Bereich der Ubuntu RAID Datenwiederherstellung verweisen, von welcher auch Sie in wenigen Schritten profitieren können.

Der Ablauf einer Ubuntu RAID Datenrettung gestaltet sich wie folgt:

  1. Sie nehmen Kontakt mit unserem Team von der Kundenbetreuung per Telefon oder Anfrageformular auf, etwa wenn Probleme mit einem Ubuntu RAID Controller auftreten.
  2. Anschließend geben wir Ihnen die Einsendeadresse bekannt, an welche Sie das Speichermedium schicken können.
  3. Wir beginnen mit der Analyse Ihres Datenträgers. Daraufhin sammeln wir alle Erkenntnisse und fassen diese in einem Fehlerprotokoll zusammen, welches Ihnen zugesendet wird.
  4. Abschließend transferieren wir alle geretteten Daten auf einen neuen Datenträger, der im Preis inbegriffen ist.

Während dieser Prozedur dürfen Sie natürlich permanent mit unserem Kundensupport in Kontakt bleiben. Dieser beantwortet Ihnen alle Fragen kompetent und zeitnah. Apropos „zeitnah“: Sie dürfen auf Wunsch auch gerne von unserer Express-Option Gebrauch machen, um die Ubuntu RAID Datenrettung noch schneller abschließen zu können.