Oracle Datenbanken Datenrettung & Daten-Wiederherstellung

Transparenz und Fairness bei der Datenrettung für Datenbanken: Unser Team versteht sich als Expertengruppe für Datenrettungen auch bei heiklen Fällen. Sie benötigen Ihre Daten besonders schnell zurück? Optional erhalten Ihre defekten Datenträger eine Behandlung mit oberster Priorität. Dies bedeutet, dass wir 24 Stunden am Tag konzentriert an Ihrem Fall der Datenrettung arbeiten, bis alle relevanten Daten gerettet wurden. Teilen Sie uns diesen Wunsch am besten gleich zu Beginn der Beratung mit.

Der Softwarehersteller Oracle ist einer der wichtigsten Anbieter für Datenbanken. Unter dem Namen Oracle Database vertreibt der Konzern eines der am häufigsten verwendeten Datenbanksysteme. Neben der Oracle Database gehört auch das freie Datenbankmanagementsystem MySQL zu Oracle, da das Unternehmen im Jahre 2010 den Konkurrenten Sun Microsystems aufgekauft hatte, das über die Rechte für dieses Datenbanksystem verfügte. Dennoch wird mit dem Begriff Oracle Datenbank in der Regel Bezug auf die Oracle Database genommen, die bereits seit Langem von diesem Konzern entwickelt wird.

Server Datenrettung per Remote-Service oder im Reinraum

Wir analysieren Ihren Server - schnell und kompetent. Je nach Art des Defekts können wir Ihren Server per gesicherter Remote-Verbindung oder im Reinraumlabor wiederherstellen. zum Anfrage-Formular

Besonderheit der Oracle Datenbank

Eine Besonderheit der Oracle Datenbank ist, dass diese nicht nur Daten nach dem relationalen Datenbankmodell verarbeiten kann, sondern auch nach dem objektrelationalen Modell. Um die Daten in einer Datenbank verwalten und ordnen zu können, gibt es verschiedene theoretische Modelle. Als die Datenbank erfunden wurde, verwendeten die Entwickler meistens das hierarchische Modell, das sich in der Praxis jedoch als nur wenig tauglich erwies. Erst als das relationale Modell entwickelt wurde, konnten sich die Datenbanken bei den Anwendern durchsetzen, da dieses für eine deutliche Effizienzsteigerung in der Verwaltung der Daten sorgte.

Dieses Modell wird bis heute von allen wichtigen Anbietern für Datenbankmanagementsysteme verwendet. Oracle bietet den Nutzern jedoch an, neben diesem Modell auch das objektrelationale Modell zu verwenden, das einige Vorteile der objektorientierten Datenbank in das relationale Modell einfügt.

Die Geschichte der Oracle Datenbanken

Die Oracle Datenbank wurde bereits in den siebziger Jahren entwickelt und stellt daher eines der ältesten noch heute verwendeten Datenbanksysteme dar. 1979 wurde die erste Version auf den Markt gebracht. Diese wurde jedoch von Beginn an als Version 2 verkauft, da man befürchtete, dass die Bezeichnung Version 1 viele Kunden abschrecken könnte, da Erstversionen oftmals noch einige Fehler aufweisen.

Der Zeitpunkt der Veröffentlichung der ersten Version der Oracle Datenbank liegt viele Jahre vor der Veröffentlichung des ANSI-Standards für SQL Datenbanken, der allgemeine Regeln für die Erstellung relationaler Datenbankmanagementsysteme aufstellt. Obwohl in den Neuerscheinungen, die nach der Veröffentlichung des ANSI-Standards auf den Markt kamen, immer mehr dieser Regeln umgesetzt wurden, enthält das Oracle Datenbankmanagementsystem bis heute einige Abweichungen vom SQL-Standard.

Zahlreiche Erweiterungen und Anpassungen an den technischen Fortschritt führten dazu, dass immer wieder neue Versionen der Oracle Datenbank veröffentlicht wurden. Die aktuellste Version der Oracle Datenbank ist 11g, die 2007 auf den Markt kam und mit dem Release 2 2009 nochmals überarbeitet wurde.

Die Oracle Datenbanken sind aufgrund ihrer langen Tradition bereits sehr gut erprobt und können daher dem Anwender eine zuverlässige Dienstleistung bieten. Oracle Datenbanken werden häufig auf Großrechnern eingesetzt, aber auch für kleinere Anwendungen sind die Oracle Datenbanken sehr beliebt. Sie sind auf mehreren Plattformen verwendbar, unter anderem unter den am weitesten verbreiteten Betriebssystemen Windows und Linux.

Die Sicherheit der Daten auf der Oracle Datenbank

Einer der wesentlichen Vorteile der Oracle Datenbank ist die hohe Sicherheit der Daten. Auf Datenbanken werden oft sehr wichtige Daten abgelegt, deren Verlust schwerwiegende Folgen haben könnte und in vielen Fällen erhebliche finanzielle Einbußen mit sich bringt. Daher muss jedes Datenbankmanagementsystem dafür sorgen, dass die Daten möglichst sicher gelagert werden. Oracle Datenbanken sichern die Daten gegenüber vielen verschiedenen Fehlerquellen ab.

Eine Gruppe möglicher Fehlerquellen wird als Instance Failure zusammengefasst. Das bedeutet, dass die äußeren Einflüsse für einen Fehler sorgen. Die häufigste Fehlerquelle aus dieser Gruppe ist ein Stromausfall. Als Maßnahme gegen diese Fehler wird ein Zweitsystem zur Verfügung gestellt, das den Betrieb bei einem Fehler aus dieser Kategorie übernehmen kann. Die Strategie gegen Media Failure, also einen Defekt des physischen Datenträgers, wird ebenfalls ein optionales Zweitsystem angeboten, das die Daten an einem weiteren Ort abspeichert. Schließlich können auch Anwendungsfehler zum Verlust der Daten führen. Auch hier bieten die Oracle Datenbanken sehr viel Sicherheit, da es möglich ist, mittels Flashback die Daten in einen vorherigen Zustand zurückzuversetzen.

Da Oracle Datenbanken sehr viele Möglichkeiten bieten, die Daten sicher und zuverlässig abzuspeichern, kommt es hier nur sehr selten zu einem Datenverlust. Sollten dennoch Daten verloren gehen, ist es immer zu empfehlen, sofort einen professionellen Datenretter mit der Datenrettung zu beauftragen, da unsachgerechte Rettungsversuche die Daten oft endgültig löschen können.

Datenrettung für Oracle Datenbanken

Die Datenrettung für Oracle Datenbanken ist eines unserer Spezialgebiete und unsere Erfolgsquote ist in diesem Bereich exzellent. Wir erstellen gerne ein unverbindliches Angebot für die Wiederherstellung der Daten. Da die Daten, die auf den Festplatten, RAIDs und Oracle Datenbanken gespeichert werden, oftmals für die Arbeit in einem Betrieb unentbehrlich sind, bieten wir auch eine Express-Option an, damit Sie so schnell wie möglich wieder Ihre Arbeit aufnehmen können.