Storage Server Datenrettung & Daten-Wiederherstellung

Storage Server defekt und eine Datenrettung wird gebraucht? Kein Problem für unsere erfahrenen Techniker: Auch komplizierte Datenrettungsvorgänge schrecken nicht ab, eher spornen Sie uns an. Egal welcher Fall von Datenverlust aus welchem Grund bei Ihnen auftritt, gern helfen wir mit dem professionellen Ablauf der Storage Server Datenrettung weiter. Rufen Sie uns an!

Storage-Server dienen, wie der Name schon sagt, als Datenspeicher in jedem Unternehmen ab einer bestimmten Größe. Es ist eher die Ausnahme als die Regel, dass Daten ausschließlich auf den Computern der Mitarbeiter gespeichert werden. Viel häufiger werden unterschiedliche Speichersysteme eingesetzt, die auf ebenso unterschiedliche Art und Weise mit dem restlichen Computernetzwerk verbunden sein können.

Server Datenrettung per Remote-Service oder im Reinraum

Wir analysieren Ihren Server - schnell und kompetent. Je nach Art des Defekts können wir Ihren Server per gesicherter Remote-Verbindung oder im Reinraumlabor wiederherstellen. zum Anfrage-Formular

Unterschiede bei Storage-Servern

Grob gesehen wird zwischen zwei Systemen unterschieden, über welche ein Storage-Server funktionieren kann. Genauer gesagt handelt es sich dabei um netzwerkbasierte Lösungen, welche in der Fachsprache als NAS-Systeme bezeichnet werden (Network Attached Storage), und direkt mit einem Server verbundene Lösungen, die auf die Namen DAS oder SAS hören (Direct beziehungsweise Server Attached Storage).

  • NAS-Systeme sind hervorragend als Storage-Server geeignet, wenn die Unternehmensgröße eine gewisse Marke überschreitet. Da über ein firmeninternes Netzwerk auf diese Daten zugegriffen werden kann, ist es in größeren Unternehmen einfach unumgänglich, auf eine Netzwerklösung zu setzen. Mitarbeiter können dadurch auf denselben Storage-Server zugreifen, ohne direkt mit diesem verbunden sein zu müssen. Das erleichtert den Datenaustausch in diesem Szenario enorm. Außerdem können Daten von allen Mitarbeitern zentral auf diesem einen Server abgelegt werden, was den Datentransfer weiter beschleunigt. Umfangreiche Systeme für das Rechtemanagement lassen es weiterhin zu, dass bestimmte Mitarbeiter nur auf bestimmte Daten Zugriff haben. NAS-Server sind in diesen Unternehmen somit von zentraler Bedeutung, was gleichzeitig jedoch auch bedeutet, dass ein Ausfall dieses Servers drastische Folgen haben kann.
  • DAS- oder SAS-Systeme sind physikalisch mit einem Server verbunden, auf den wiederum die Computer der Mitarbeiter Zugriff haben. Der Vorteil liegt dabei in der leicht höheren Leistung, denn ein eventueller Daten-Overhead durch die Transferleistung über Netzwerke entfällt. Ansonsten unterscheiden sich die beiden Systeme nicht besonders, so dass es auf die Ansprüche des jeweiligen Unternehmens ankommt.

Beide Systeme zeichnet aus, dass sie sehr flexibel sind und sich daher hervorragend als Storage-Server eignen. Auch die Kosten gestalten sich je nach Größe und Leistungsfähigkeit sehr unterschiedlich, so dass von kleinen Start-ups bis hin zu Großunternehmen passende Storage-Server bereitstehen.

Die Geschwindigkeit der Storage-Server

Auf dieses Merkmal hingegen wird meist kein besonderer Wert gelegt. Das liegt einfach daran, dass ein Storage-Server in erster Linie Speicherplatz bereitstellen muss. Es werden also dementsprechend hochkapazitive Festplattenmodelle eingesetzt, die häufig durch RAID-Systeme gegen Datenausfall geschützt sind. Die Übertragungsleistung spielt dabei eine untergeordnete Rolle, da diese nur in speziellen Anwendungsfällen eine Rolle spielt. Ob Daten mit 200 oder 230 Megabyte pro Sekunde an die Mitarbeiter übertragen werden, ist in den meisten Unternehmen schlichtweg nicht von hoher Relevanz.

Storage Server Datenrettung: Der Ablauf

Unser Unternehmen bietet Ihnen eine hohe Erfolgsquote bei der Storage Server Datenrettung. Jahrelange Erfahrung und ein motiviertes Team machen dies möglich. Der Ablauf einer Storage Server Datenrettung gestaltet sich folgendermaßen:

  1. Nehmen Sie zuerst Kontakt mit unserem Team vom Kundensupport auf.
  2. Lassen Sie uns anschließend Ihren beschädigten Datenträger aus SAS-, NAS- oder DAS-System in einer angemessen Schutzhülle zukommen.
  3. Wir beginnen mit der tiefgehenden Analyse des Speichermediums. Alle gefundenen Makel werden Ihnen in einer umfassenden Fehlerdiagnose übermittelt.
  4. Alle geretteten Daten senden wir Ihnen auf einem neuen Datenträger zu.

Sofern Sie dies wünschen, werden Sie von unserer Kundenbetreuung permanent über den aktuellen Status Ihrer Storage Server Datenrettung informiert. So verpassen Sie keinen wichtigen Schritt. Falls Sie es besonders eilig haben, dürfen Sie auch gerne von unserer Express-Option Gebrauch machen. Diese sorgt dafür, dass wir die Wiederherstellung Ihrer Daten besonders schnell veranlassen – ideal für zeitkritische Ausfallszenarien.