SAN Storage Datenrettung

Als Storage Area Network wird ein Netzwerk bezeichnet, das Speicherplatz in Form von großen Mengen an Festplatten bereitstellt. Von dort aus können Mitarbeiter in einem Unternehmen auf diese Speicherkapazitäten zugreifen. Das System hat somit Ähnlichkeiten mit DAS- und NAS-Systemen, wenngleich ein Storage Area Network meist deutlich leistungsfähiger als einzelne Server sind.

Die Funktionsweise des Storage Area Networks

Das Konzept des Storage Area Networks ist so ausgelegt worden, dass Datenübertragungen mit extrem hohen Geschwindigkeiten möglich wurden. Diese Netzwerke sind außerdem für den kontinuierlichen Austausch von Daten entwickelt worden, was nicht heißt, dass sie nicht auch abseits von Großunternehmen und staatlichen Institutionen angewendet werden.

NEU: SAN Storage Datenrettung Datenrettung - 24h am Tag, 365 Tage im Jahr

Ihr SAN Storage Datenrettung ist defekt? Wir analysieren den vorliegenden Fehler und retten Ihre Daten. Sofort zum Anfrage-Formular

Die Vorteile eines Storage Area Networks liegen – neben der erwähnten enormen Übertragungsrate der Daten – vor allem in der Flexibilität. Speicherkapazität, die dem Netzwerk zur Verfügung steht, kann bestimmten Servern je nach Grad der Belastung zugewiesen werden. Wird auf einen Server in einem Betrieb gerade besonders häufig zugegriffen, kann die Speicherkapazität für diesen Server erhöht werden, falls notwendig. Dies ist bei DAS- oder NAS-Systemen nicht möglich.

Außerdem funktioniert diese freie Einteilung von Kapazitäten auch über größere Distanzen, da an der Hardware des Storage Area Networks keine Umstellungen vorgenommen werden müssen. Üblicherweise besteht diese Hardware aus sehr vielen Festplattenverbunden, die häufig auf verschiedene RAID-Systeme setzen – RAID 5 ist auch hier weitverbreitet. Die dort gespeicherten Daten können durch das Storage Area Network anschließend auf beliebige Server im Unternehmen verteilt beziehungsweise die Speicherkapazität der RAID-Arrays den Mitarbeitern im Betrieb zur Verfügung gestellt werden.

Verwendete Schnittstellen und Nachteile beim Storage Area Network

Als Schnittstelle für den Transport von Daten vom Storage Area Network zu den einzelnen Servern kommt häufig Fibre Channel zum Einsatz. Durch diese Art der Datenverbindung sind Übertragungsraten von bis zu 1,6 Gigabyte pro Sekunde möglich, mehr wird in naher Zukunft ebenfalls erwartet. Es ist daher kein Problem, gewaltige Datenmengen in einer relativ kurzen Zeitspanne von einem Ort zum nächsten zu transportieren.

Auch Storage Area Networks sind jedoch nicht gänzlich ohne Nachteile behaftet. So sind vor allem die extremen Kosten für den Aufbau eines solchen Systems für kleinere Unternehmen kaum zu stemmen. Außerdem gibt es in diesem Bereich noch immer ärgerliche Inkompatibilitäten zwischen den einzelnen Herstellern, so dass Hardware von Hersteller X nicht unbedingt mit den Komponenten von Hersteller Y zusammenarbeiten muss, obwohl beide angeblich einem strikten Standard folgen. Es ist daher nicht unüblich, die Hardware für ein solches Storage Area Network bei nur einem einzigen Hersteller einzukaufen – und das verringert natürlich die Flexibilität und ruft eine gewisse Abhängigkeit hervor.

Sie haben einen Datenverlust zu beklagen? Wir helfen Ihnen! Unser Unternehmen ist auf die SAN Storage Datenwiederherstellung spezialisiert und kann mit einem hervorragenden Kundenservice glänzen, der es Ihnen erlaubt, dank gründlicher Analysen und vorher vereinbarten Preisen Ihr Risiko bei der SAN Storage Datenrettung perfekt zu kalkulieren.

Der Ablauf der SAN Storage Datenwiederherstellung sieht wie folgt aus:

  1. Kontaktieren Sie uns wahlweise per Telefon oder Anfrageformular auf unserer Webseite.
  2. Schicken Sie uns anschließend den Datenträger in einer angemessenen Schutzhülle zu.
  3. Unsere Arbeit beginnt mit einer exakten Analyse der Fehlerquellen. Ist dieser Vorgang abschlossen, werden alle Fehlerprotokolle und ein Angebot über den Preis der SAN Storage Datenrettung an Sie übermittelt.
  4. Nach der Rettung Ihrer Daten werden wir diese auf einem neuen Speichermedium unterbringen, welches Ihnen umgehend zugesendet wird.

Während dieses Vorgangs dürfen Sie natürlich mit unserem Kundensupport in Kontakt bleiben, um sich etwa über die nächsten Arbeitsschritte informieren zu lassen. Wenn es besonders schnell gehen muss, können Sie die SAN Storage Datenwiederherstellung auch durch die Buchung unseres Express-Angebots beschleunigen, welches für Sie nur einen geringen Aufpreis bedeutet.